GODYO P/4plus

  • Fakten seit 2008
    • Die 3 Unternehmen der GODYO- Unternehmensgruppe:
      • GODYO AG
      • GODYO Enterprise Computing AG
      • GODYO Business Solutions AG
    • Mitarbeiter: 42
    • Umsatz: 6 -7 Mio. €
    • Grundkapital: 420.000 €
    • Firmensitz: Jena
    • Vorstand: Hans-Uwe Schramm
    • Prokura: Angelika Rippel
  • Historische Entwicklung
    • 1990: Gründung der ER&P GmbH
    • 1997: Innovationspreis für mutige Unternehmer – Auszeichnung durch den damaligen Bundespräsidenten
    • 2000: Umwandlungsbeschluss zur Umfirmierung in die GODYO AG
    • 2006: Einstieg der Janz-Unternehmensgruppe
    • 2005/06/08: erfolgreiche Positionierung in der ERP- Zufriedenheitsstudie der Trovarit AG
    • 2008: Umstrukturierung der GODYO AG zur GODYO-Unternehmensgruppe, bestehend aus 3 Aktiengesellschaften


GODYO P/4plus

ERP in Augenhöhe für:

  • Kleine und mittlere Unternehmen aus den Bereichen
    • diskrete Fertigung einfacher bis hoher Komplexität
    • Einzel- und Kleinserienfertigung/Unikatfertigung
    • 50-500 Mitarbeiter (5-200 AP)
  • Branchenausrichtung
    • Maschinen- und Anlagenbau
    • Automobilzulieferung
    • Feinmechanik, Optik, Elektronik
    • Werkzeugbau

GODYO P/4plus

GODYO P/4plus – Hard Facts:

  • Produktionsoptimierung - Rollierendes Planungsverfahren
    • priorisiert bei Verzug und glättet Auslastung
    • Erweiterter MRP II Ansatz (Kapazitäts- und Materialbedarf sind abhängig voneinander geplant)
    • Realisierung einer Kontinuierliche Produktionsauslastung und hoher Termintreue
    • Tagesaktuelle Berücksichtigung der Kapazitätssituation

GODYO P/4plus

GODYO P/4plus – Hard Facts (2):

  • Projektverwaltung /-fertigung
    • Projekt bestimmt Terminvorgaben für Produktion
    • Meilensteine in Arbeitsplan
    • Relative Terminierung ermöglicht Mitführen von Sollterminen
    • Geringerer Aufwand für Projektkoordination
    • Fertigungstermine passgenau zum Projekt
    • Planung und Überwachung von Servicepersonal !!!

GODYO P/4plus

GODYO P/4plus – Hard Facts (3):

  • Durchgängig konfigurierbare Oberfläche
    • Freie Maskengestaltung bereits im Basismodul
    • Firmen-/Gruppen-/Nutzerbezogene Bezeichner und Hilfetexte
    • Freifelder und Ergänzungsprogramme
  • Customizing, Formulare und Auswertungen sowie mögliche Anpassungen begründen die sehr hohe „Mittelstandseignung“

GODYO P/4plus - Module/Bereiche

  • Basis
    • Workflow, Datenaustausch, Office Integration,
    • Dokumentenversand, Webservices, Schnittstellen
  • Vertrieb
    • Stammdaten, Komplette Angebots- und Auftragsverwaltung,
    • Kommissionierung, Lieferung, Fakturierung
  • CRM
    • Kundenchronologie, Kampagnen, Forecast, Serienbriefe
  • Einkauf
    • Stammdaten, Komplettes Beschaffungsmanagement, Anfragen, Bedarfe, Bestellungen, Mahnungen, Lieferantenbewertung, Nachweisverfahren

GODYO P/4plus - Module/Bereiche (2)

  • Materialwirtschaft
    • Stammdaten, Bestandsmanagement, Stücklisten, Lagerort- und Lagerplatzverwaltung
  • Produktion
    • Stammdaten, Planung, Steuerung, Simulation, BDE, Auftragsfertigung, Lagerfertigung
  • FiCo
    • FiBu, AnBu, Kore, Lohn
  • MIS
    • Report, Olap, Statistiken

GODYO P/4plus Technologie

  • ca. 550.000 Zeilen Sourcecode
  • ca. 800 Packages
  • ca. 250 Tabellen
  • ca. 16.000 Felder
  • ca. 1.000 Views
  • ca. 1.175 Constraints
  • ca. 500 Trigger

GODYO P/4plus User Interface

    [Quelle: GODYO AG]