new slide






ARIS in Detail



Funktionssicht

  • Fachkonzept
    • beschreibt Verbindungen (Hierarchien) von Funktionen
    • Input und Output von Funktionen werden nicht betrachtet
    • Eine Funktion repräsentiert eine fachliche Aufgabe bzw. Tätigkeit an einem Objekt zur Unterstützung eines oder mehrerer Unternehmensziele.
  • DV-Konzept
    • Anwendungssystem- und Modultypen
    • Verknüpfung zwischen fachlichen Funktionen und Modulen
  • Implementierung
    • Anwendungssysteme
Layer 1


Funktionsbaum




Anwendungssystemtypdiagramm



Anwendungssystemdiagramm



Datensicht

  • Fachkonzept
    • Beschreibung des semantischen Datenmodells des betrachteten Untersuchungsfeldes
    • Objekte zur Spezifizierung der Start- und Endereignisse
    • Zustandsbeschreibungen des relevanten Umfeldes einer Vorgangskette beschrieben
  • DV-Konzept
    • Abbildung logischer Datenstrukturen auf Strukturen für konkrete Datenbanksysteme
  • Implementierung
    • Beschreibung der Tabellen und Felder eines Datenbanksystems
Layer 1


Entity-Relationship-Modell



Relationendiagramm





Organisationssicht

  • Fachkonzept
    • umfasst die Aufbauorganisation
    • Regeln zur statischen Strukturierung des Unternehmens
  • DV-Konzept
    • Unterstützung durch Kommunikations- und Informationssystemlandschaften
  • Implementierung
    • konkrete Umsetzung der spezifizierten Netztopologie
Layer 1


Organigramm



Netztopologie



Netzdiagramm



Steuerungssicht, Prozesssicht

  • betrachtet Beziehungen zwischen Daten-, Organisations-
    und Funktionssicht
  • Verknüpfung von zwei Sichten
    • Funktionen und Organisation: Wertschöpfungskettendiagramm
    • Funktionen – Daten: Funktionszuordnungsdiagramm, Ereignisgesteuerte Prozessketten
  • Verknüpfung von drei Sichten
    • erweiterte Ereignisgesteuerte Prozessketten
Layer 1


Erweiterte Ereignisgesteuerte Prozesskette



Leistungssicht

  • Leistungen werden im Verlauf von Wertschöpfungs-
    prozessen erbracht
    • Sachleistungen können sein
      • Verbrauchsprodukte
      • Material
      • Betriebsmittel
      • Hilfsmittel
    • Dienstleistungen
      • Immaterielle Güter, für die Produktion und Verbrauch zeitlich zusammenfallen
Layer 1


Leistungssicht (2)

  • Modellierung z.B. durch
    • Leistungsaustauschdiagramm
    • Leistungsbaum
    • Produktzuordnungsdiagramm

Layer 1


Leistungsbaum



Metamodellierung in ARIS



Metamodellierung

in ARIS



ARIS M3-Modell



Beispiel: Methodenfilter Mini-EPK

 

ObjectType

Symbol

 

Ereignis (OT_EVT)

Ereignis (ST_EV)

 

Funktion (OT_FUNC)

Funktion (ST_FUNC)



 

Quellsymbol

Linie

Zielsymbol

 

Ereignis (OT_EVT)

aktiviert (CT_ACTIV_1)

Funktion (ST_FUNC)

 

Funktion (ST_FUNC)

erzeugt (CT_CRT_1)

Ereignis (OT_EVT)



ARIS Repository



Ereignisgesteuerte Prozesskett...








Ereignisgesteuerte

Prozessketten



Ereignisse

  • Ereignisse lösen Funktionen aus
  • sind Ergebnisse von Funktionen
  • Durch das Hintereinanderschalten von Ereignis-Funktionswechseln entstehen so genannte ereignisgesteuerte Prozessketten.
  • Eine ereignisgesteuerte Prozesskette (EPK) zeigt den logisch-zeitlichen Ablauf eines Geschäftsprozesses.


Beispiel

Layer 1 Endereignis Startereignis Split Konnektor Join


Regeln (Beispiele)




Regeln (Beispiel Und-Konnektor)



Probleme





Semantik von EPKs?



EPK-Semantiken [Mendling 2007]

  • Einführung durch Keller, Nüttgens und Scheer 1992
  • Petri-Netz-Semantik (Chen Scheer 1994)
  • Boolean-Netz-Semantik (Langner, Schneider und Wehler 1997)
  • Van der Aalst 1999 (ohne Oder-Joins)
  • Rittgen 1999 (3 Typen für Oder-Joins)
  • Rump/Nüttgens 2002 (Transitionsrelation)
  • Kindler 2006 (optimistische und pessimistische Transitionsrelationen, Saubere EPKs)
  • Mendling 2007




Creator: darya (VUA)

Contributors:
-


Licensed under the Creative Commons
Attribution ShareAlike CC-BY-SA license


This deck was created using SlideWiki.