Historische Entwicklung von ERP-Systemen

Stücklistenverwaltung, Bestellmengenoptimierung Material Requirements Planning (MRP) Manufacturing Resources Planning (MRP II) Enterprise Resource Plannning (ERP) Enterprise Resource Planning II (ERP II) Enterprise Resource Planning III (ERP III) Layer 1 ab 1950 ab 1965 ab 1975 ab 1990 ab 2000 ab 2010 Inventory, Purchasing + Production Scheduling MRP + finance, labor MRPII + all internal resources ERP + internal customers and suppliers Internal ERP/SCM + External suppliers and customers Integration der Einzelfunktionen Kapazitäts- und Absatzplanung Personal- und Rechnungswesen Internal SCM Extended SCM CRM, SCM, PLM … BPM, SOA, SaaS … Lochkarten-Großrechner Batch-Großrechner Terminal-Großrechner Personal Computer Internet Computer Geschäftsinfrastruktur ? Mobile Endgeräte ? Automatische Bestückung Interaktivität Client/Server Internet Interoperabilität, Fachlichkeit Ambient Technologies


Historische Entwicklung von ERP-Systemen

Layer 1 Primäre Aktivitäten Sekundäre Aktivitäten


Historische Entwicklung von ERP-Systemen

  • Enterprise Resource Planning Systems (ERP-Systeme) wurden aus der Vorstellung heraus geprägt, dass es sich um eine Erweiterung von MRP II-Systemen als Manufacturing Resource Planning System um betriebswirtschaftliche Funktionalitäten wie Kostenrechnung, Finanzbuchhaltung oder Personalwesen handelt.
  • Letztlich als Synonym zu Integrierter Standardsoftware, vor allem im Industriebetrieb, aufzufassen.

Quelle: Mertens et al. 2001]





Creator: soeren (TIB)

Contributors:
darya (VUA)


Licensed under the Creative Commons
Attribution ShareAlike CC-BY-SA license


This deck was created using SlideWiki.